FAQ-Wiki-OneNote

Das Programm Recovery Toolbox for OneNote hat eine große Nummer von Dateien mithilfe der .tmp Erweiterung gerettet. Ich kann keine dieser Dateien mit einem Programm öffnen. Was kann ich mit diesen Dateien machen?

Antwort:

Wenn man Daten von einer beschädigten Microsoft OneNote Datenbank wiederherstellt, können Dateien auftauchen, die Informationen vermissen. Das gesagt, Recovery Toolbox for OneNote stellte die Datei wieder her, aber es gitb keine Daten über den Dateinamen und seine Erweiterungen. In einigen Fällen kann das Programm automatisch den Typ, anhand des Inhaltes der Datei, identifizieren und die Erweiterungen für die Datei feststellen. Wenn die automatische Identifikation des Dateityps nicht möglich ist, bekommt die Datei die Erweiterung .tmp.

In diesen Fällen, kann der Benutzer die Erweiterungen für solche Dateien manuell ändern. Um das zu tun, muss der Nutzer:

  1. Die Datei öffnen – filelist.txt die in dem Ordner ist. Diese Datei beinhaltet eine Liste von möglichen Erweiterungen für gesicherte .tmp Dateien in diesem Ordner
  2. Die Dateierweiterungen, zu der ersten auf der Liste, ändern
  3. Versuchen die Datei mit den geänderten Erweiterungen, des entsprechenden Programms, zu öffnen

Wenn die Datei zuverlässlich öffnet, ist die Erweiterung richtig geändert worden. Wenn nicht, gehe zu Schritt 2 und benutze die folgenden Erweiterungen von der Liste in der Datei – filelist.txt.